Mental

Mentaltraining

Fit33woman Mentaltraining

 

 

 

 

 

Mentaltraining – wozu?

Stress nehmen – neue Möglichkeiten eröffnen!

Vorab: Stress ist hier nicht im umgangssprachlichen Sinne gemeint.Stress meint…
…Beispiel: Ich verlasse bei Dunkelheit nicht das Haus, obwohl ich kein damit zusammenhängendes Trauma erlebt habe.
…Beispiel: Ich melde mich nicht zur Führerscheinprüfung an, da ich unter Prüfungsangst leide.
…Beispiel: Ich habe ständig Magenschmerzen, weil ich mich über meinen Kollegen ärgere.
…Beispiel: Ich fühle mich in meiner Beziehung nicht wohl, da ich nicht in der Lage bin, meine eigene Position zu vertreten.
…Beispiel: Ich lehne mich selbst ab, da ich nicht dem Idealbild entspreche und somit ohne jegliches Selbstbewusstsein durchs Leben gehe.
…Beispiel: Das Leben empfinde ich als ständige Last.
Was aus den Beispielen folgt…
…da ich bei Dunkelheit nicht das Haus verlasse, nehme ich mir selbst die Möglichkeit, die Abendstunden außerhalb meiner Wohnung zu verbringen.

…da ich keinen Führerschein habe, kann ich ein lukratives Jobangebot nicht annehmen, da die potenzielle Arbeitsstelle nur mit dem Auto zu erreichen wäre.
…da ich gegenüber meinem Kollegen nicht über meinen Ärger über ihn Ausdruck verleihen kann, werde ich möglicherweise auf Dauer organisch krank.
…da ich in meiner Beziehung meinem Partner nicht sage, was ich denke, leidet unsere Beziehung sehr.
…da ich ohne Selbstbewusstsein durchs Leben gehe, kommen für mich neue Erfahrungen – mögen sie positiv oder negativ sein – nicht in Frage.
…da ich das Leben als ständige Last sehe, empfinde ich keine Glücksmomente und bin ständig schlecht „drauf“.

Neue Möglichkeiten eröffnen – darum geht’s!
Frei sein in Deinen Entscheidungen.
Neue Erfahrungen machen.
Ohne Einschränkungen in Einklang mit Dir und Deiner Umwelt leben.
Die eigenen Potenziale nutzen.
Schluss mit tiefsitzenden Gewohnheiten, die blockieren.
Selbstbewusstsein steigern. Selbstsicherheit entwickeln.
Drucksituationen in Alltag und Beruf meistern.
Optimierung von Beziehungssituationen in Alltag und Beruf.
Ängste nehmen.
Positives Denken erlernen.
Bewusstmachen von Gedanken und Gefühlen.
Muster und Glaubenssätze erkennen – was will ich verändern?

 

 

Reiki

Fit33woman Reiki

 

 

 

 

 

Beschreibung:

Wenn Sie einfach einmal “auftanken” möchten, ist Reiki genau das richtige für Sie.
Weitere “Wirkungen” sind sehr individuell und vielfälltig. Hier empfiehlt es sich, eigene Erfahrungen zu machen.

Das ursprünglich aus Japan stammende Reiki ist eine inzwischen häufige Form des Handauflegens.

Bei den Übungen mit Reiki wird ganzheitlich gesundheitsfördernde Lebensenergie für sich selbst genutzt und kann auch an andere übermittelt werden.

Reiki stärkt die Selbstheilungskräfte und wirkt auf körperlicher, emotionaler, wie auch auf geistiger Ebene. Dabei besticht Reiki vor allem durch seine Schlichtheit und Effektivität:

Der Begriff Reiki setzt sich aus den beiden japanischen Schriftzeichen REI und KI zusammen. Dabei steht REI für den allumfassenden geistigen Aspekt der Lebensenergie, und KI für die Kraft, die in jeweils individueller Ausprägung durch alle Manifestationen des Universums fließt.

Du erreichst damit:

…Entspannung und energetische Stressbewältigung, eine energetische Aktivierung der Selbstheilungskräfte und eine Lösung energetischer Blockaden. Zudem kann Reiki Dich bei der Persönlichkeitsentwicklung, der Optimierung der Leistungsfähigkeit unterstützen.

Eine diesbezügliche Beratung ist nach einer Terminvereinbarung – kostenfrei – möglich.

Telefon: 02162 – 501 96 65
Bitte beachten:
Reiki ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten. Bei gesundheitlichen Problemen suchen Sie bitte immer Ihren Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten auf.

 

 

 

 

Workshop „Positives Denken“

Kursbeschreibung:

Neben vielen schönen und postiven Erlebnissen, ist unser Alltag häufig geprägt von negativen Erlebnissen.
Zurückweisungen, Misserfolge, Rückschläge und eigenes Scheitern lassen uns immer wieder an unserem eigenen Können zweifeln und unsere Fähigkeiten in Frage stellen…
„Bin ich gut genug? Schön genug? Stark genug oder schnell genug?“

Kennst Du das auch?

Leider haben negative Gedanken oft eine größere Wirkung auf uns als die positiven.
Negative Erlebnisse, Rückschläge und Misserfolge verstärken oft bereits bestehende Selbstzweifel, die uns davon abhalten, an uns zu glauben.

Genau hier setzt der Kurs an.

Erfahre, wie Du Schritt für Schritt positive Energie aus dem Negativen ziehen kannst, wie Du lernst loszulassen und an Dich zu glauben…

Workshop „Stress – Strategien zur Stressminimierung“

Kursbeschreibung:
Infos folgen